Bauarbeiten für den Netto-Markt in Ledde haben sechs Wochen Verspätung

5. März 2010 von  

© Westfälische Nachrichten - Alle Rechte vorbehalten 2010

Froh, dass es endlich weitergeht mit den Bauarbeiten für den Netto-Markt in Ledde sind nicht nur Tecklenburger Bürgermeister Stefan Streit und sein hauptamtlicher Vertreter Dieter Pasch (erster und zweiter von rechts). Auch Investor Gerd Aschebrock atmet tief durch: „Der lange Winter hat uns sechs Wochen zurück geworfen“, bemerkte er am Donnerstag, als er den beiden Stadtvertretern den Baufortgang schilderte. Die Firma Dallmann wurde nach Absprache mit der Stadt von den vorbereitenden Baumaßnahmen an der Wichernstraße abgezogen, im infrastrukturelle Arbeiten für den Netto-Mark wie die Verlegung von Regenwasserkanälen und Bau des Rückhaltbeckens voran zu treiben. Ab 15. März, so Aschebrock, werden die Erdarbeiten vollends beginnen. Die Hochbauphase, die am 1. Februar beginnen sollte, wird ab Anfang April in Angriff genommen. Die Eröffnung ist vom Bauherren für den 28. Juni vorgesehen. Ob das so bleibt, ist fraglich.

Foto: Detlef Dowidat

Quelle: WN vom 05.03.2010

Kommentare

Kommentare geschlossen